Tostmann Logo ##Section Title##

Bücher

Tracht in Österreich

TRACHT IN ÖSTERREICH / Geschichte und Gegenwart

Mit Textbeiträgen von Eva Bakos, Franz Grieshofer, Edith Hörandner u.v.a. 272 Seiten mit ca. 300 Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen

Verlag Christian Brandstätter / ISBN 33-85498-347-6 / Preis: € 29,00

Herausgegeben von:

  • Franz C. Lipp: 1913 - 2002, Studium u.a. der Geschichte und Volkskunde, Promotion 1938. 1939 gründet er das Oberösterreichische Heimatwerk und begann mit dem Aufbau der volkskundlichen Abteilung des Oberösterreichischen Landesmuseums. Zahlreiche Arbeiten bezeugen seine lebenslange Auseinandersetzung mit dem Thema Volkskunde. Franz C. Lipp verstarb am 30. Mai 2002.
  • Elisabeth Längle: geboren 1942, Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien, Promotion 1967. Seit 1964 ist Frau Längle in der Textilindustrie in den Bereichen Marketing und PR tätig. Seit 1970 ist sie freie Journalistin auf den Gebieten Textil, Mode und Wirtschaft. Im Verlag Christian Brandstätter erschien unlängst ihr Buch "Stickereien für die Welt der Mode" (2004).
  • Gexi Tostmann: geboren 1942, Studium der Volkskunde an der Universität Wien, Promotion 1967. Als Besitzerin eines alteingeführten Trachtengeschäfts beschäftigt sie sich intensiv mit der Trachtenerneuerung. Zahlreiche Fachartikel und Publikationen, u.a. "Das Dirndl" im Verlag Christian Brandstätter
  • Franz Hubmann: geboren 1914, Photograph. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u.a. "Cafe Hawelka. Ein Wiener Mythos" und "Wie ich es sehe. Farbphotographien". Anläßlich seines 90. Geburtstages im Oktober 2004 erschien die umfassende Monographie "Franz Hubmann Photograph"

Jahrhundertelang war Tracht das, was man trug. Formenreichtum und Farbenvielfalt sind das Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses, unmittelbar gekoppelt mit der Fertigkeit des Menschen, die Materialien, die ihm jeweils zur Verfügung standen, zu behandeln und zu verarbeiten. Eine große Rolle spielten zu jeder Zeit die Gesellschaft, die Kleiderordnungen und die Mode. Die Tracht unterschied einen Stand vom anderen. Durch die Abgeschiedenheit der Talschaften und die geringe Mobilität der Menschen bildeten sich auch stark regionale Besonderheiten in Österreich aus: Die Tracht zeigte an, woher man kam. Die sich verändernden Lebensumstände fanden Niederschlag in der Arbeitskleidung wie in der Festtracht. Die importierte Baumwolle und ihre maschinelle Verarbeitung bedeutete den Beginn der Vereinheitlichung, auch wenn die traditionellen Materialien Schafwolle, Loden und Leder weiter in Verwendung blieben. 
Dieses Buch dokumentiert die historische Entwicklung und den heutigen Formenreichtum der Tracht in Österreich, von den Kammermalern Erzherzog Johanns bis zu den prächtigen Farbphotographien der Gegenwart spannt sich der Bilderbogen eines wichtigen österreichischen Kulturguts.

DAS ALPENLÄNDISCHE DIRNDL / Tradition und Mode

von Gexi Tostmann, Brandstätter Verlag / ISBN 33-85447-781-3 / € 21,00

dzt. leider VERGRIFFEN

Das Dirndl, alpenländische Tradition und Mode

Alte Hüte - Kopfbedeckungen von anno dazumal: Kopftücher, Hauben & Hüte

Im September 2009 erscheint im Verlag Christian Brandstätter das Buch "Alte Hüte - Kopfbedeckungen von anno dazumal: Kopftücher, Hauben & Hüte" von Gexi Tostmann, Thekla Weissengruber.
ISBN 978-3-85033-334-4
Preis € 20,00
Format 16,5 x 23 cm; 128 Seiten, ca. 150 Abb., Hardcover

Alte Hüte

FLECKERL-ZAUBER / Patchwork-Quilts aus Trachtenstoffen

von Gexi Tostmann - Lilo Wesely

Verlag Brandstätter / 112 Seiten mit vielen Farbfotos von Dietrich Heller und etlichen Arbeitsanleitungen.
ISBN 3-85498-313-1

Preis: € 19,00

Fleckerlzauber Patchwork-Quilts