Tostmann Logo ##Section Title##

Rückblick

Helga Graef erzählte Märchen über Winter und Rauhnacht

Die Rauhnächte - die Nächte von Weihnachten bis Jahreswechsel - sind eine besonders mystische Zeit, wo seltsame Dinge passieren. Die Tiere können sprechen und Frau Holle ist mit ihren Heimchen unterwegs.
Helga Graf
erzählte am Abend des 27. Dezember ausgewählte Wintermärchen vor einem mucksmäuschenstillen Publikum und wurde vom jungen, talentierten Musiker Rafael Berger an der Harfe begleitet.

 

 

Beate Maxian präsentierte ihren neuen Roman

Die Frau im hellblauen Kleid

Beate Maxian, bislang für ihre erfolgreiche Krimireihe mit der Journalistin Sarah Pauli bekannt, präsentierte am Donnerstag, 23. November 2017 vor einer großen Fangemeinde ihrem neuen Roman und sorgte in gewohnter Weise für einen unterhaltsamen Abend.

Der Roman erschien im Heyne-Verlag  Opens external link in new windowmehr Information

Pariser Fashion Week
Andreas Kronthaler for Vivienne Westwood SS 2018

Show, Paris am 30. September 2017

„Würde jede Frau ein Dirndl tragen, gäbe es keine Hässlichkeit mehr auf der Welt!“. Als Vivienne Westwood im Jahre 2001 diesen Satz bei einer Podiumsdiskussion in Bad Aussee sprach, hat sie wohl kaum damit gerechnet, welche Wogen er einmal schlagen würde. Es gibt wahrscheinlich kaum einen Dirndlhersteller, der sich dieses Zitat nicht irgendwann auf die Fahnen schrieb und das Dirndl erlebte einen Aufschwung ungeahnten Ausmaßes. Ob Vivienne Westwood, in Anbetracht der darauffolgenden Entwicklung („Dirndl“ aus Fernost überschwemmen den Markt und die unzähligen Oktober- und sonstigen Feste…) heute noch das selbe sagen würde, ist manchmal zu bezweifeln, doch ihre grundsätzliche Begeisterung fürs Dirndl und die Tracht ist ungebrochen.

So machte sie sich vergangenen Sommer, gekleidet in einer historischen Lederhose, gemeinsam mit ihrem Tiroler Ehemann Andreas Kronthaler auf den Weg nach Österreich um Ideen zu sammeln. Seit 2010, als Vivienne Westwood und Andreas Kronthaler mit dem „Emilie Flöge Preis“ ausgezeichnet wurden und zum „Botschafter der Tracht“ ernannt wurden, vereint unsere Häuser eine starke Verbundenheit - nicht zuletzt durch eine ähnliche Unternehmensphilosophie und weltanschauliche Aspekte.

2016 besuchten die beiden erstmals die Bandlkramerey in Seewalchen, probierten begeistert Raschpatschen und bewunderten die Bregenzerwälder Juppe.

Heuer statteten sie dem Hause Tostmann einen noch viel ausgiebigeren Besuch ab und gemeinsam mit Gexi Tostmann und den Kolleginnen aus der Masswerkstatt wurde im Archiv und Stofflager getüftelt und unsere Schneiderinnen durften zu Taten schreiten.

Die Ergebnisse, ein bis Samstag den 30. September wohl gehütetes Geheimnis, wurden dann im Zuge der Pariser Fashionweek unter dem Titel „Andreas Kronthaler for Vivienne Westwood“ bei einer imposanten Show präsentiert, die Anna Tostmann besuchte. Dies stellt sicherlich einen Höhepunkt unserer Unternehmensgeschichte dar, war Tostmann Trachten doch ganz offiziell als Kooperationspartner angeführt und zieren die fünf Modelle neben dem „A&V“ (Andreas und Vivienne) auch das „Tostmann“ Etikett.

Bei der Show wurden generell trachtige Elemente aufgegriffen, so waren Trachtenstutzen sowohl an Damen- als auch Herrenbeinen zu sehen und die klassischen Seidentücher mit Knüpffransen zierten so manchen Hals der Models - und schließlich nahm Vivienne den tosenden Applaus des begeisterten Publikums in einer Westwoodschen Dirndlkreation entgegen.

"Die Herzlichkeit des Westwood Teams und dessen Begeisterung über die Arbeit unserer Schneiderinnen taten ihr Übriges, diesen Ausflug nach Paris als ein Erlebnis der besonderen Art in Erinnerung zu behalten," Anna Tostmann-Grosser.

Die vorgeführten Modelle sind übrigens Unikate, wurden für die Show in Paris geschneidert und sind für die Sommerkollektion 2018 vorgesehen (und dann über Westwood zu beziehen). Fragen können Sie selbstverständlich gerne an uns Opens window for sending emailper Email richten.

Dirndlgwand-Sonntag

Am Sonntag, 10. September 2017 feierte die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Seewalchen
den Namenstag der Heiligen Notburga - der Patronin der TrachtenträgerInnen in die Pfarrkirche Seewalchen .

Nach der Heiligen Messe fand bei Musik der Frühschoppen in Tostmanns Bandlkramerey statt.

Die Heilige Notburga (geb. um 1265 in Rattenberg in Tirol, gest. 13. September 1313 in Buch in Tirol) wird stets in Tracht dargestellt - als Magd mit Milchkrug und Brot in der Schürze, mit Getreideähren und Sichel. Der Legende nach verlangte der Bauer, dass sie die Erntearbeiten auch nach dem Gebetläuten fortsetzen müsse. Notburga verweigerte diese Arbeit und warf ihre Sichel in den Himmel, die daraufhin - wie ein Wunder - am Himmel hängenblieb, das sogenannte "Sichelwunder".

Sie wird nicht nur als Patronin der TrachtenträgerInnen, sondern auch der Dienstmägde, der Landwirtschaft, der Arbeitsruhe und des Feierabends geehrt.

Rund um ihren Gedenktag - 13. September - werden besondere Festmessen gefeiert.

(Quellen: Opens external link in new windowwww.brauchtumskalender.ooe, Opens external link in new windowwww.de.wikipedia)

 

 

AQUILA von Ursula Poznanski bereits unter den Top 10 der Spiegel Bestseller-Liste
Premierenlesung in Österreich

Zur spannenden Premierenlesung des neuen Jugendthrillers AQUILA von Ursula Poznanski konnten wir Dienstag Abend, 22. August über 80 Zuhörer in der Bandlkramerey willkommen heißen.

Die Bestseller-Autorin Ursula Poznanski schickt ihre Heldin Nika durch die engen Gassen und die unterirdischen Labyrinthe Sienas, die ebenso im Dunkel liegen wie Nikas Erinnerungen an die letzten zwei Tage. Ein unlösbar scheinendes Rätsel, ein monströser Verrat und die geheimnisvollen Symbole des mittelalterlichen Siena bilden das Gerüst dieses exzellenten Jugendthrillers.

Uns hat es besonders gefreut, dass viele junge Leser diese einmalige Gelegenheit, die Autorin persönlich zu hören, wahrgenommen haben. Aber auch die älteren Semester wurden von der spannenden Geschichte erfaßt und lauschten fasziniert. Anschließend signierte die Autorin mit Freude die Bücher - sowohl AQUILA, als auch die von Fans mitgebrachten, bereits früher erschienenen Bücher von ihr. Das neue Buch der mehrfach ausgezeichneten österreichischen Jugendbuchautorin (Deutscher Jugendliteraturpreis; Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien ua) geht bereits 2 Wochen nach Erscheinen in die 2. Auflage und ist unter den Top 10 der Spiegel Bestseller zu finden.

Die Eintrittsgelder in Höhe von 650,- Euro werden zur Gänze an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" gespendet. Besten Dank!

Sommerkino der Grünen Seewalchen
in Tostmanns Bandlkramerey

"Ein Dorf sieht schwarz", so hieß der Film des diesjährigen Sommerkinos der Grünen Seewalchen.

Bevor der Film gestartet wurde, gab es allerdings noch ausgiebig Zeit zum Plaudern, zum Verkosten der von Georg & Sabine gemixten Mojitos und der herrlichen Bioweine der Genusskramerei und vor allem: das liebevoll zubereitete Buffet syrischer Spezialitäten, der frisch zubereiteten Falafel und köstlicher, selbstgebackener Kuchen!

Wie gewohnt, unterhielten Franky & Dani die Gäste mit Live-Musik, bis schließlich die Filmvorführung gestartet wurde.

Zur Filmvorführung im Museum wurden alle Stühle geholt, die verfügbar waren und mit Begeisterung wurde der Filmabend gefeiert.


Opens external link in new windowDie Tanzgeiger

Zum 24. Mal wurde Montag, 24. Juli 2017 das Tostmann "Hauskonzert" abgehalten.

Die Karten für das beliebte Tanzgeigerkonzert mit den Tanzgeigern (siehe Die Tanzgeiger) wurden bereits seit Beginn des Jahres reserviert und eine große Gästeschar & viele Stammbesucher freuten sich auf diesen Abend. Primus Rudi Pietsch moderierte wortgewandt und witzig durch den Abend und erläuterte den Titel des Programms: "Liebesgruß". Es wurde ein musikalischer und internationaler Querschnitt zum Thema geboten, der begeisterte. Sogar das Vorführen von Tanzfiguren war dem Primus sichtlich ein Anliegen - Marie-Theres mußte die Harmonika zur Seite legen und sich als Bühnen-Partnerin beim Tanze führen lassen. Die musikalischen "Liebesgaben" der einzelnen Musiker für das Publikum ließen Einblicke in die persönlichen musikalischen Vorlieben zu und zeigten ganz neue Seiten unserer bekannten Tanzgeiger.
Sebastian Rastl am Kontrabass war ein neues Gesicht für uns und wir freuten uns, ihn  als "jüngstes" Tanzgeiger-Mitglied  kennen zu lernen.

Der Abend war ein großer Erfolg!

Die gesamten Eintrittsgelder und weitere Spenden - in Summe ein Betrag in Höhe von 13.555 Euro
wurde auch heuer wieder an die beiden Organisationen "Ärzte ohne Grenzen" und "Allianz für Kinder" überwiesen.

Wir danken herzlich all unseren Besuchern!


Beate Maxian präsentierte ihren neuen Kriminalroman

DIE PRATER-MORDE
Ein Fall für Sarah Pauli

Die erfolgreiche Krimiautorin Beate Maxian präsentierte am Mittwoch, 19. Juli 2017 vor einer großen Schar von Krimilesern und Beate Maxian-Fans in gewohnter launiger und professioneller Art ihren neuen Kriminalroman DIE PRATER-MORDE - Ein Fall für Sarah Pauli 7

Die Erst-Präsentation in Österreich erfolgte wenige Tage nach dem Erscheinungstermin und zur großen Freude der Autorin ist die 1. Auflage bereits verkauft, die 2. Auflage wurde vom Verlag (Goldmann-Verlag) schon beauftragt Opens external link in new windowmehr Information

zum Opens external link in new windowbtv-Bericht

Beate Maxian zählt mittlerweile zu den 10 meist-gelesenen Autoren in Österreich.
Wir freuen uns mit ihr und gratulieren herzlich zum Erfolg!

Buchpräsentation in Seewalchen

Siegen heißt, den Tag überleben
Nahaufnahmen aus Syrien

Petra Ramsauer stellte am 16. Mai 2017 vor zahlreichen Gästen in Tostmanns Bandlkramerey ihr neues Buch vor!

Petra Ramsauer ist eine der wenigen Journalistinnen, die noch nach Syrien reisen können. Immer wieder war sie im Zentrum der Kämpfe, u.a. in Aleppo, wo sich nach Meinung vieler der Krieg entscheidet, in Daraya und anderen Städten, in denen die Menschen verhungern und umkommen, belagert und abgeschnitten sind von der Außenwelt. Sie hat mit Ärzten gesprochen, die unter Bombenhagel arbeiten, mit Bloggern, die unter Lebensgefahr Nachrichten aus dem Land schmuggeln, mit Kommandanten der bewaffneten Opposition und demokratischen Aktivisten, Vertretern des Regimes und der Kurden, mit Menschen, die geflüchtet sind, und anderen, die trotz allem bleiben.
In einfühlsamen Reportagen erzählt sie von all jenen, die in diesem schrecklichen Konflikt ums Überleben kämpfen. Syrien wird immer mehr zu einem Stellvertreterkrieg der Großmächte, in dem auch dschihadistische Extremisten mitmischen - wer den Krieg gewinnen wird, ist noch völlig unklar. Verlieren werden ihn die vielen Millionen Menschen, die vor den Trümmern ihres Lebens stehen.

Buchpräsentation in Seewalchen

Der Gartenflüsterer
Meine grünen Geheimnisse

Karl Ploberger, der bekannte Seewalchner Bestseller-Autor und Bio-Gärtner folgte der Einladung des Vereins "L(i)ebenswertes Seewalchen" und stellte am Muttertag, den 14. Mai 2017 in Tostmanns Bandlkramerey sein neues Gartenbuch - sein 20. Buch! - vor. Ein Ratgeber, der durchs Gartenjahr begleitet, gleichzeitig aber auch viele ganz persönliche Gartentipps des Bio-Gärtners enthält und garantiert: „Alles ausprobiert bei mir daheim im Garten.“

klicken Sie auf den link: Opens external link in new windowzum BTV-Beitrag

"Garteln gehört seit meinem sechsten Lebensjahr zu meinen Leidenschaften: Ob das üppige Gemüsebeet im Garten, das Kräuterkisterl auf dem Balkon, ob Kübelpflanzen oder Blumenbeete, ob Staudenbeete nach englischem Vorbild oder ein Garten voller duftender Rosen: Ich kann mich nie entscheiden, was mir im Garten am besten gefällt."

Wie es zum Titel dieses Buches kam: „Ich freue mich mit meinen Pflanzen über die Erfolge und schimpfe sie manchmal, wenn sie nicht wachsen wollen. Nicht laut erfolgen aber Lob und Tadel, sondern flüsternd!“

 

 

 

Tage der offenen Tür in Seewalchen

Freitag, 5. und Samstag, 6. Mai 2017 besuchten zahlreiche Gäste aus nah und fern unsere - zum 3. Mal stattfindenden - Tage der offenen Tür.
Besonders beliebt waren auch heuer wieder unsere Werkstattführungen im Stammhaus. An beiden Tagen führten wir ca. 20 Gruppen durch das Haus und hatten so die Möglichkeit, die vielen Arbeitsschritte des Dirndlnähens zu erläutern und auf jene Arbeitsschritte hinzuweisen, die von unseren Schneiderinnen am sogenannten "Handarbeitstisch" ausschließlich per Hand gemacht werden wie zB die handgefertigten Rüschen und Stickereien.

Höhepunkt der Tage waren die Modenschauen, die im wunderbaren Ambiente des "entstehenden" Museums in Tostmanns Bandlkramerey mit Klavierbegleitung der Pianistin Joy am Pianino stattfanden.

Wir freuen uns über den positiven Bericht im Opens external link in new windowSalzkammergoodblog und
den gelungenen Opens external link in new windowBericht des BTV Vöcklabruck!

 

Buchpräsentation bei Tostmann Wien im Melkerhof

Marie-Theres Arnbrom's neues Buch Die Villen von Bad Ischl / Wenn Häuser Geschichten erzählen wurde am 27. April 2017 von der Autorin höchstpersönlich im wunderschönen Gewölbe dem interessierten Publikum vorgestellt.

Vom Glanz vergangener Tage
Bad Ischl – dieses wunderschöne Herzstück des Salzkammergutes ist der Inbegriff von Sommerfrische. Die Präsenz Kaiser Franz Josephs zog Aristokraten, Künstler, Industrielle und Adabeis an, sie alle prägten den Ort und die Umgebung und machen den vergangenen Glanz bis heute spürbar. Die Sommergäste mussten standesgemäß untergebracht werden, große repräsentative Hotels entstanden, doch wollten viele Gäste lieber in eigenen Villen residieren.
50 Villen werden näher beleuchtet. Auf abwechslungsreichen Spaziergängen lassen sich mit diesem Buch alte mit neuen Ansichten vergleichen und überraschende Geschichten entdecken.


Doppel-Buchpräsentation bei Tostmann Wien

Der Gartenflüsterer
Meine grünen Geheimnisse
von Karl Ploberger

Blumengeschichten
Märchen für Herz und Seele
von Erich Weidinger

Die beiden Autoren Karl Ploberger und Erich Weidinger stellten in geselliger Runde am 24. April 2017  in Wien ihre neuen Bücher vor! Initiates file downloadEinladungskarte

Ausstellung und Live-Werkstatt im MAK, Wien

Bis Sonntag, 9. April 2017 war im MAK in Wien die Ausstellung handWERK zu sehen. Diese Ausstellung reflektierte die Bedeutung und Wertschätzung des Handwerks als wesentlicher Bestandteil der materiellen Kultur und der kulturellen Identität.

Die Live-Werkstatt war in der letzten Ausstellungswoche dem Thema "Damenkleider-machen" gewidmet. Besucher konnten unserer Schneiderin Gisela Gusenleitner über die Schulter schauen!

Schließlich wird im Unternehmen Tostmann Trachten auf das Handwerk - seit seiner Gründung im Jahre 1949 - besonderes Augenmerk gelegt!

handWERK
tradiertes Können in der digitalen Welt

Ausstellungsdauer: Mittwoch, 14. Dezember 2016 bis Sonntag, 9. April 2017

Opens external link in new windowmehr Information

Vorlesetag mit Erich Weidinger

am 22. März 2017

Erich Weidinger las für die Kinder aus den 3. und 4. Klassen der Volksschule Seewalchen und Schörfling im alten Kellergewölbe der Bandlkramerey aus seinem neuen Buch: Geschichten von Geistern und Gespenstern.

Am Nachmittag besuchten ihn - diesmal im Museum - auch die Kleinen und hörten mit großem Interesse seine lebhaft vorgetragenen Geschichten aus dem Buch: Geschichten von großen und kleinen Tieren und seine Blumengeschichten aus: Blumengeschichten - Märchen für Herz & Seele.

Am Abend wählte er nochmals Geschichten aus seinen neu erschienenen Blumengeschichten aus und präsentierte Märchen & Sagen von Blumen und Blüten für Erwachsene.

 

Besuch von LH Josef Pühringer in Tostmanns Bandlkramerey

am Samstag, 18. März 2017

"Ich habe diese Einladung sehr gerne angenommen, denn bei Anna und Gexi Tostmann hatte ich den Eindruck, dass sie sich wirklich darüber freuen", meinte Landeshauptmann Josef Pühringer am vergangenen Samstag. Bei einem informellen Besuch in Seewalchen überzeugte er sich vom Trachtenmuseum der Familie Tostmann in der Bandlkramerey.